Aktuelles und Interessantes von mobil & mittendrin

 

Wie wär‘ s in 2018?

Auch im neuen Jahr biete ich Ihnen wieder monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Und es gilt, wie immer: Ist nicht das Richtige für Sie dabei, nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Begrüßungsrunde mit „Tee im Apfel“

mobil & mittendrin steht aktiv für Austausch und Begegnung

so startete unser Weihnachtsmenü am 23. Dezember. Wenn Sie in 2018 bei unserer Veranstaltungsreihe „Essen, Genießen und gemeinsamer Austausch als Event“ dabei sein möchten, merken Sie sich doch die folgenden Termine schon einmal vor:

20.01.: Willkommen im neuen Jahr

17.02.: Mit Schwung in den Frühling: Vitamine, Vitamine, Vitamine …

10.03.: unser Ostermenü

07.04.: Auf dem Tisch und auf dem Teller: Alles was grün ist

Anmeldung erbeten!

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr!

 

Schade ….

Leider gab es für unseren Adventskalender keine Einsendung mit dem richtigen Lösungswort und somit auch keinen Gewinner.

Das muss im neuen Jahr aber besser werden!

 

Heilig Abend – letzte Aufgabe:

Aktive Seniorenbegleitung durch Ausflüge ganz nach Wunsch

Heute öffnen wir also das letzte Türchen unseres Adventskalenders.

Wussten Sie, dass der längste Adventskalender der Welt in einem kleinen Örtchen in Schleswig-Holstein zu finden ist? Dieser liegt an einem kleinen Fluss, der in die Nordsee mündet. Der 1. Buchstabe dieses Flusses ist der letzte Buchstabe unseres Lösungswortes.

Fröhliche Weihnachten!

 

4. Advent – 5. Aufgabe:

Stille Nacht! Heilige Nacht!

Wohl jeder kennt dieses Weihnachtslied. Doch wie geht es weiter?

Für unseren Lösungsbuchstaben brauchen wir den Anfangsbuchstaben des letzten Wortes der ersten Strophe. Er ist der 3. Buchstabe unseres Lösungswortes.

Schönen 4. Advent!

 

3. Advent – 4. Aufgabe:

Es gibt

_ _ _ _ _ _ _ _             Printen

_ _ _ _ _ _ _ _             Stollen

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _     Lebkuchen

aber auch ein Weihnachtsgebäck, das aus Belgien und den Niederlanden stammt und in seinen Motiven früher traditionell die Nikolausgeschichte erzählte. Wie heisst dieses Gebäck?

Von diesem brauchen wir den 4. Buchstaben, der der erste Buchstabe unseres Lösungswortes ist.

Schönen 3. Advent!

 

Sie möchten um Weihnachten nicht alleine sein?

Dann ist vielleicht unsere Veranstaltung „Essen, Genießen und gemeinsamer Austausch als Event“ am 23. Dezember 2017, die wir im Mehrgenerationenhaus Horneburg durchführen, etwas für Sie? Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier: Download als Pdf

Sie suchen noch ein passendes Weihnachtsgeschenk?

nützliche Geschenkidee im Rahmen der sozialen Teilhabe: Geschenkgutschein von mobil & mittendrin

Wie wäre denn es mit einem Geschenkgutschein von mobil & mittendrin?

 

2. Advent – 3. Aufgabe:

Versuchen Sie die Aufgabe so schnell wie möglich der Reihe nach – nach Möglichkeit im Kopf – zu lösen:

 

45 | davon 1/3 | – 3 | x 6 | verdoppeln | : 12 | davon 1/2 | plus 10 | x 3 | davon 50 % | plus 12 | : 3 | davon 1/6   =   ?

Von der Ergebnisziffer – ausgeschrieben – benötigen wir den 1. Buchstaben. Dies ist der 4. Buchstabe unseres Lösungswortes.

Schönen 2. Advent!

 

Ein Weihnachtskonzert mit dem Shanty Chor

„De Windjammers“

aktive Seniorenbegleitung: soziale Teilhabe durch Konzertbesuch

erlebten wir am 2. Dezember 2017 in der Neu Wulmstorfer Lutherkirche mit einem bunten Programm vielfältiger Melodien, die uns in Erinnerungen schwelgen ließen. Herzlichen Dank dafür!

 

Nikolaustag – 2. Aufgabe:

Der Nikolaus füllt heute unsere Schuhe und Stiefel, aber was füllt Santa Claus an Weihnachten in beispielsweise England oder Kanada?

Kleiner Tipp: das gesuchte Wort ist genauso lang, wie unser finales Lösungswort und wir brauchen von diesem Wort den 5. Buchstaben, der der 2. Buchstabe unseres Lösungswortes ist.

Fröhlichen Nikolaustag!

 

1. Advent – 1. Aufgabe:

Oje, hier ist etwas völlig durcheinander geraten:

INAZTNWGENE

Wie lautet das obige Wort richtig?

Der 4. Buchstabe des richtigen Wortes ist der 6. Buchstabe unseres Lösungswortes.

Kleine Zusatzaufgabe: Schaffen Sie es, aus den obigen Buchstaben 10 neue, sinnvolle Wörter zu bilden, die mindestens aus 2 Buchstaben bestehen? Jeder Buchstabe darf aber pro Wort nur so oft verwendet werden, wie er vorhanden ist.

Schönen 1. Advent!

 

mobil & mittendrin öffnet Türen

Unter diesem Motto startet am 3. Dezember 2017 der mobil & mittendrin-Adventskalender, den Sie an allen Adventssonntagen, am Nikolaustag und zusätzlich an Heilig Abend an dieser Stelle finden.

An diesen Tagen gibt es jeweils eine kleine Aufgabe zu lösen und am Ende ein finales Lösungswort zu finden. Die Einsenderin/der Einsender, dessen E-Mail mit dem richtigen Lösungswort im Betreff zuerst bei info@mobil-mittendrin.de eingeht, gewinnt einen gemütlichen Café-Nachmittag.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme auf die Region Buxtehude / Stade / Horneburg / Altes Land und Harsefeld begrenzt ist. Die detaillierten Teilnahmebedingungen sowie Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: Download als Pdf

 

Eine schöne Adventszeit:

Wie wär‘ s – im Dezember?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Zu Gast bei Monsieur Claude

Seniorenbegleitung durch mobil & mittendrin macht es möglich: Theaterbesuch

Foto: Marco Moog

und seinen Töchtern waren wir am 28. November im St. Pauli-Theater in Hamburg und erfreuten uns an der bunten Familiengeschichte um den perfekten 4. Schwiegersohn. Wir hatten viel Spaß und haben den Abend schließlich mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ausklingen lassen.

 

Ein perfekt gedeckter Tisch …

soziale Teilhabe für ältere und alleinstehende Menschen durch  "Essen, genießen und gemeinsamer Austausch als Event"

wartete auf uns bei unserer Veranstaltung „Essen, genießen und gemeinsamer Austausch als Event“ am 25. November 2017 im Mehrgenerationenhaus in Horneburg. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle, die mit dazu beigetragen haben, dass wir anregende und schöne Stunden miteinander verbringen durften.

 

Auch Sie möchten bei einer der nächsten Veranstaltungen dabei sein?

nützliche Geschenkidee im Rahmen der sozialen Teilhabe: Geschenkgutschein von mobil & mittendrin

Lassen Sie sich doch zum Fest von Ihren Lieben mit einem Geschenkgutschein von mobil & mittendrin verwöhnen.


Eine Labsal für die Seele …

soziale Teilhabe älterer Menschen durch mobil & mittendrin

so bezeichnete Ursel (83) aus Jork das Konzert von „converse string quartet“ am 16. November 2017 im Schloss Agathenburg. Wir waren hocherfreut über die Darbietung der jungen Künstler der Werke von Philipp Glass, Ludwig van Beethoven, Johann Sebastian Bach und Johannes Brahms und sind sicher: Gern sind wir bei einem der nächsten Klassikkonzerte wieder dabei!

Sie möchten mehr über den Veranstaltungsort Schloss Agathenburg wissen? Dann schauen Sie gern hier: www.schlossagathenburg.de

 

Wie wär‘ s – im November?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann ist vielleicht die Veranstaltung „Essen, Genießen und gemeinsamer Austausch als Event“, die wir im Mehrgenerationenhaus Horneburg durchführen, etwas für Sie? Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier: Download als Pdf

und zum Mehrgenerationenhaus hier: www.mgh-horneburg.de

 

Auch das ist mobil & mittendrin …

Aktivierende Begleitung mit mobil & mittendrin

Martina Sellmer unterstützt Willy Bierewirtz (immerhin stolze 92 Jahre alt) beim Umgang mit dem Internet und bringt ihm das Schreiben von E-Mails bei.

 

Mit neuen Vorschlägen zurück:

Wie wär‘ s – im Oktober?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Auf in den stimmungsvollen Herbst:

Wie wär‘ s – im September?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Gemeinsam besser aufgestellt

Unter diesem Motto haben Heike Mertens von „24h-gut-betreut“ und Martina Sellmer am 14. August 2017 eine Zusammenarbeit begründet. Gemeinsames Ziel ist es, für ältere Menschen eine optimale Betreuung in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Näheres zu „24h-gut-betreut“, der Vermittlung von Pflegekräften aus Osteuropa, finden Sie unter: www.24h-gut-betreut.de

 

Den Sommer genießen: Wie wär‘ s – im August?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Im Nachtflug durch die Galaxis

auf ins Planetarium im Hamburger Stadtpark!

war das Motto unseres Planetarium-Besuches am 14. Juli. Unendliche Dimensionen, Supernova und Weiße Zwerge und wir: mittendrin! Gigantisch – unvorstellbar und:   einfach wunderschön!

 

Große Freiheit, Reeperbahn & Waterkant …

Theatergenuss im St. Pauli Theater

Foto: Marco Moog

dies erlebten wir am 12. Juli durch den Besuch des Theaterstücks Große Freiheit Nr. 7 im St. Pauli Theater, das durch die hervorragende Leistung von Volker Lechtenbrink in der Rolle des Johnny Kröger für uns zu einem besonderen Erlebnis wurde. Herzlichen Dank dafür!

 

Wie wär‘ s – im Juli?

Denken Sie daran: Lieber gemeinsam statt einsam!

 

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Pressemitteilung

soziale Teilhabe und aktivierende Begleitung für ältere Menschen

Lesen Sie gern die Veröffentlichung im Buxtehuder Wochenblatt vom 12. Juli zur Arbeit von mobil & mittendrin.

 

Balsam für Körper, Geist und Seele

 

Nach ihrer Fortbildung zur Seniorenbegleiterin bietet Martina Sellmer jetzt auch verstärkt Betreuung* und Begleitung im häuslichen Umfeld an. Dies kann beispielsweise bedeuten: Gedächtnistraining, Aktivierung durch Spiele, leichte Bewegungsübungen – aber auch: ein gutes Gespräch über alte Zeiten!

Denken Sie daran: körperliche und geistige Beweglichkeit sind – neben einer gesunden Ernährung – die besten Bausteine für ein langes und selbstbestimmtes Leben.

Zögern Sie nicht: Werden Sie aktiv und gönnen Sie sich Balsam für Körper, Geist und Seele!

*keine Pflegeleistungen

 

Wie in alten Zeiten

Pfingstausflug mit der historischen Dampflokomotive

fühlen wir uns, als wir am Pfingstmontag die Gelegenheit hatten, mit der historischen Dampflokomotive des Deutschen Feld- und Kleinbahnmuseums e. V. die gewaltige Strecke von Deinste über Hagel nach Lütjenkamp zu fahren. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

 

Wie wär‘ s – im Juni?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

„Open Air“ in der Kirche

soziale Teilhabe - musikalische Begegnung

Foto: Jürgen Schröder

… erlebten wir am 19. Mai in Harsefeld. Ein vielfältiges Repertoire boten uns die 5 Künstler aus dem Kreis der Hamburger Philharmoniker, die am Ende mit viel Applaus belohnt wurden.

Auf dem Heimweg bei Gewitter und Starkregen wussten wir, dass es eine gute Entscheidung war, das Konzert in die Kirche zu verlegen!

 

Kooperation vereinbart

Am 9. Mai 2017 hat mobil & mttendrin eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit „Die helfenden Engel“ aus Buxtehude vereinbart. Der Service von Martina Sellmer im Bereich Begleitung und Betreuung erhält somit eine sinnvolle Ergänzung durch den Haushaltshilfen-Service von Anja Punke-Schröder: www.die-helfenden-engel.de

Auf zur Apfelblüte!

Apfelblüte erleben - mobil & mittendrin macht es möglich!

Ein Ausflug ins Alte Land – wäre das nicht etwas für Sie? Blütenpracht, Schiffe gucken und gemütlich Kaffeetrinken, seien auch Sie dabei!

 

Wie wär‘ s – im Mai?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Sehnsucht nach Mee(h)r

mittendrin beim Shantychor-Singen in Neu Wulmstorf

erfüllte uns am 9. April als wir beim Shanty-Singen des Neu Wulmstorfer Shanty-Chores „De Windjammers“ dabei sein durften. Ein buntes Programm begleitete uns durch den Nachmittag und besonders haben uns die niederländischen Gäste aus Winschoten gefallen.

 

Wie wär‘ s – im April?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Auch heftiger Wind und Regenschauer

konnten uns nicht davon abhalten, am 18. März den Kunsthandwerkermarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg zu besuchen.

Über 100 Kunsthandwerker boten eine reichhaltige Palette an Waren an: Schmuck, Deko-Artikel für Haus und Garten, selbstgenähte Kleidung, Gaumenfreuden …

Unsere kleine Ausbeute: handgefertigte Pralinen und ein grüner Keramikfrosch sowie für mich das größte Lob: „Ohne Sie hätte ich diesen schönen Nachmittag gar nicht erleben können!“

 

Wie wär‘ s – im März?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Klassik auf dem Lande

konnten wir am Sonntag, 26.02.2017, im Museum Altes Land in Jork genießen. In der vom Tageblatt und der Sparkasse Stade-Altes Land präsentierten Konzertreihe erfreuten uns Bella und Semjon Kalinowsky sowie Susanne Dieudonné mit Klavier, Viola und Gesang in Kombination mit Moderationen zum Leben von Fanny Hensel, Felix Mendelssohn Bartholdy sowie Clara und Robert Schumann.

Keine Frage – wir freuen uns schon auf das nächste Konzert!

 

Wie wär‘ s – im Februar?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Kennenlernstunde im Mehrgenerationenhaus in Horneburg

 

den Begleitservice für Senioren und Frauen kennenlernen

Sie möchten mehr über den Service von mobil & mittendrin erfahren?

Dann kommen Sie am 2. Februar 2017 um 13:00 Uhr ins Mehrgenerationenhaus Burgmannshof in Horneburg, Lange Straße 38. Ich freue mich auf Sie!

mobil & mittendrin – Mitglied im Netzwerk Tüdelband

Das Netzwerk Tüdelband ist „nichts anderes als ein Knäuel menschlicher Beziehungen“ und bietet ein umfassendes Beratungsangebot rund um das Thema „Älter werden mit gesundheitlichen Handicaps“. Schauen Sie gern selbst: www.netzwerk-tüdelband.de

Wie wär‘ s?

Unter dieser Überschrift biete ich Ihnen monatlich zum Download als Pdf Anregungen für

Aktivitäten, die wir – nach Verfügbarkeit – gemeinsam unternehmen können.

Nicht das Richtige für Sie dabei?

Dann nennen Sie mir Ihren Wunsch und wir setzen ihn um!

 

Willkommen 2017

ein Mehr an Theater, Musik und Ausflügen für Sie!

Was sind Ihre Ziele?

Mehr Theater, Musik, Ausflüge … ? Dann sind Sie hier genau richtig, denn mobil&mittendrin bringt Sie diesen Zielen näher!


Dora Heldt in Borstel

Einen kurzweiligen Abend erlebten wir am 14. Dezember 2016 mit der Weihnachtsbenefizlesung von Dora Heldt in der St. Nicolai-Kirche in Borstel, die zugunsten der LichtKunst und des Kindergartens der Kirchengemeinde stattfand.

Nach Stärkung durch Punsch und Currywurst konnten wir Dora Heldt‘ s unterhaltsamer, weihnachtlicher Kurzgeschichte lauschen, umrahmt von der lockeren Moderation von Daniel Kaiser/NDR, die auch die Möglichkeit bot, persönliche Fragen an die Bestsellerautorin zu stellen.

Für uns einziger Wermutstropfen: die musikalische Untermalung (Macht hoch die Tür meets Walzer) war nicht ganz nach unserem Geschmack …


Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt im

Schloss Agathenburg

Kunsthandwerkermarkt

Am Samstag, 3. Dezember 2016, konnten wir uns an edlem und außergewöhnlichem Kunsthandwerk im Schloss Agathenburg erfreuen und uns bei Kaffee und Kuchen im Pferdestall stärken.

Bei strahlendem Sonnenschein ein Nachmittag, der uns in bester Erinnerung bleiben wird!


In bester Gesellschaft

Unter dieser Überschrift berichtete die Monatszeitung „Dat Ole Land“ in seiner Dezemberausgabe über die Motivation und Arbeit von Martina Sellmer. Aber lesen Sie selbst:

„Wenn man Martina Sellmer fragt, warum sie genau das tut, was sie tut, leuchten ihre Augen: „Für jemanden da sein, helfen, die Arbeit mit Menschen – das ist mein Ding!“ Welch schönere Motivation könnte es geben, um nach jahrzehntelanger Berufserfahrung in großen Firmen den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen? „Es war im März dieses Jahres an einem wunderschönen Tag“, erzählt Martina Sellmer aus Neuenkirchen, dass es bei einem Spaziergang auf dem Lühedeich ‘Klick‘ gemacht habe. …“

Den ganzen Artikel aus „Dat Ole Land“ finden Sie hier als PDF zum Download


Advent – Zeit des Lichts

Weihnachts- und Kunsthandwerkermärkte laden ein.

Jetzt sehen wir es wieder überall: Kerzenschein in den Fenstern, hell erleuchtete Tannenbäume in den Gärten. Wer bekommt da nicht Lust auf ein wunderschönes Adventskonzert, ein gemütliches Adventskaffeetrinken oder auf einen Bummel über den Weihnachtsmarkt? Viele schöne Orte laden jetzt ein und Sie können dabei sein!


On Tour

On Tour mit mobil & mittendrin

Mit mobil & mittendrin die Spätherbstsonne genießen.

Wann sind auch Sie dabei?


Die ersten Schneeflocken ….

mobil - mittendrin im ersten Schnee. Lassen Sie sich nicht abhalten nach draußen zu gehen und aktiv zu sein.

haben sich heute schon breit gemacht. Aber das soll uns nicht abhalten nach draußen zu gehen und aktiv zu sein.

Gern hole ich Sie ab und wir unternehmen gemeinsam etwas.


November – Zeit der Stille

Der November ist für viele von uns eine Zeit, mal wieder inne zu halten.

Für viele von uns eine Zeit, mal wieder inne zu halten – in Stille derer gedenken, die nicht mehr bei uns sind. Sie wünschen sich Begleitung auf diesem Weg? Ich bin an Ihrer Seite.


Zeit füreinander

Noch lädt uns die wärmende Herbstsonne zum emütlichen Spaziergang!

Noch lädt uns die wärmende Herbstsonne zum gemütlichen Spaziergang! Die buntgefärbten Blätter fallen und wer genau hinsieht, dem erscheinen sie im Sonnenlicht fast wie Goldstücke, die jetzt vom Himmel fallen! Wer möchte da zuhause bleiben?


Juhu, meine Internetseite ist online

Meine neue Webseite ist online. Ich bin Martina Sellmer von mobil & mittendrin und habe einen Begleitservice für Senioren und Frauen.